Menschengruppe an einem Tisch
© Lebenshilfe/David Maurer

Aufsichtsrat

Seit dem vergangenen Jahr gibt es bei der Lebenshilfe auch einen Aufsichtsrat.
Thomas Drunkenmölle, Klaus Gellenbeck, Christiane Pletzer, Birgit Stuhrmann, Ansgar Heilker und Renate Kühlert bilden zur Zeit diesen Aufsichtsrat. Walter Gördes ist Ehrenmitglied im Aufsichtsrat. Es sind also Eltern und weitere Mitglieder und Freunde unserer Lebenshilfe.
Die Personen sind von der Mitgliederversammlung dazu gewählt.

Mitglieder im Aufsichtsrat (v.l.)

  • Ansgar Heilker
  • Renate Kühlert
  • Christiane Pletzer
  • Thomas Drunkenmölle
  • Birgit Stuhrmann
  • Klaus Gellenbeck (Vorsitzender)

Durch die Zusammensetzung des Aufsichtsrates soll gewährleistet sein, dass pädagogische, finanz- und betriebswirtschaftliche sowie medizinische und juristische Kenntnisse und Erfahrungen ausreichend vertreten sind.
Zur Sicherung der Interessen von Betroffenen und Angehörigen besteht der Aufsichtsrat immer mehrheitlich aus Angehörigen geistig behinderter Menschen.
Alles, was der Aufsichtsrat tun kann und muss, ist in der Satzung geregelt.
Diese Satzung wird immer von der Mitgliederversammlung beschlossen.
Die Mitglieder des Aufsichtsrates machen ihre Arbeit ehrenamtlich und bekommen dafür kein Geld.
Die wichtigste Aufgabe des Aufsichtsrates ist, dass er den Vorstand (also Nora Linden) und das Leitungsteam der Lebenshilfe kontrolliert, damit der Vorstand genau die Dinge tut, die die Mitglieder in den Mitgliederversammlungen beschlossen haben.
Kontrolliert wird also die pädagogische Arbeit und das verantwortliche Umgehen mit Geld (Einnahmen und Ausgaben). Außerdem wird diskutiert und beschlossen, was eventuell in Zukunft anders oder zusätzlich durch die Lebenshilfe gemacht werden soll.
Um dies zu tun, trifft sich der Aufsichtsrat zweimal im Jahr und bekommt dafür vorher vom Vorstand viele Unterlagen zugeschickt.
Der Aufsichtsrat arbeitet auch mit dem Lebenshilfe Rat und dem Eltern Beirat zusammen, die ganz wichtige Arbeiten für die Lebenshilfe durchführen.
Wer mehr wissen möchte, kann sich gerne an den derzeitigen Aufsichtsrat-Vorsitzenden, Klaus Gellenbeck, wenden.