Wir wollen ein Land für alle sein!

Alle Menschen gehören dazu. Es ist egal:
- woher ein Mensch kommt
- und ob er eine Behinderung hat.
Niemand darf ausgeschlossen werden.
Davon sind viele Vereine und Einrichtungen überzeugt.
Zum Beispiel:
- die Lebenshilfe
- die Diakonie. Das ist der Wohlfahrts-Verband der evangelischen Kirchen.
- der Anthropoi Bundesverband und die Anthropoi Selbsthilfe
- der Bundesverband für körper- und mehrfach-behinderte Menschen
- und der Paritätische Wohlfahrts-Verband.
Diese Vereine setzen sich für Menschen mit Behinderung ein.
Oder für Menschen mit psychischen Erkrankungen.
 

Das fordern die Vereine und Einrichtungen:

Unsere Vereine und Einrichtungen haben sich zusammen getan.
Damit wir gemeinsam vor Hass und Gewalt warnen können.
Die Vereine und Einrichtungen sagen: Der Erfolg von Parteien wie der AfD macht uns große Sorgen.
Denn die AfD grenzt viele Menschen aus.
Das muss aufhören!
Weil alle Menschen gleich viel wert sind.
Niemand darf die Würde von einem Menschen verletzen.

Alle Menschen gehören dazu.
Mit dieser Meinung sind die Vereine und Einrichtungen nicht allein.
Sehr viele Menschen in Deutschland finden das auch.
Trotzdem gibt es viel Hass und Gewalt in Deutschland.
Schuld daran sind auch Gruppen und Parteien wie die AfD.
AfD ist die Abkürzung für: Alternative für Deutschland.
Der Hass und die Gewalt machen vielen Menschen große Sorgen.
Darum wehren sich jetzt Vereine und Einrichtungen dagegen.

Dafür setzen wir uns ein:
- Es darf nicht noch mehr Hass und Gewalt geben.
- Menschen mit Behinderung haben ein Recht auf Leben.
- Alle Menschen sollen gleich behandelt werden.
Niemand darf ausgeschlossen werden.
Niemand darf benachteiligt werden.

Das ist unser Ziel:
Die Menschen in Deutschland sollen zusammenhalten.
Alle Menschen sollen eine gute Zukunft haben

HIER gibt es noch mehr Infos zu der Initiative!