Frau am Bahnsteig
© Lebenshilfe/David Maurer
© pixabay/MarkusWinkler

Liebe freiwillige Helfer*innen,

Ab sofort können sich alle freiwilligen Helfer*innen, die im Einsatz bei Nutzer*innen sind, drei FFP2 Masken im Büro während der Sprechzeit abholen.
Die Masken werden innerhalb der Sprechzeit durch das Fenster der Zentrale (auf der Seite der Friedrich-Ebert-Str.) ausgegeben.

Die Sprechzeiten sind:
Montags-Donnerstags 9:00-11:30 Uhr
Dienstags zusätzlich 15:00-16:30 Uhr

Am Ausgabefenster klebt eine Maske, damit Sie erkennen, welches Fenster gemeint ist.
Klopfen Sie hier einfach an und nennen Ihren Namen, damit wir die Ausgabe nachhalten können.
Bitte geben Sie mir vorab eine kurze Info, ob Sie die Masken abholen wollen (per Mail oder unter 02571/588 48 13 bzw. unter 0170 573 82 20 auch per Whats App möglich)
Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben vorbei zu kommen, sprechen Sie mich ebenfalls bitte an.

Gerne erstellen wir auch eine Bescheinigung über ihre Tätigkeit, falls es Coronabedingt zu Rückfragen während Ihres Einsatzes kommen sollte.
Während der Betreuung dürfen auch 3 Haushalte aufeinander treffen! (Beispiel: Eine freiwillige*r Helfer*in begleitet zwei Nutzer*innen, welche nicht in demselben Haushalt leben). Melden Sie sich gerne, wenn Sie eine derartige Bescheinigung erhalten möchten.

Zudem gibt es eine Änderung, welche die Aufwandsentschädigung betrifft:
Der Höchstbetrag der steuerfreien Aufwandsentschädigung nach § 3 Nr. 26 EStG erhöht sich ab dem 01.01.2021 auf einen Betrag von 3.000,00 € im Kalenderjahr.
 

Herzlichen Dank an die Aktion Mensch für die freundliche Unterstützung unserer Projektes "Bürgerschaftliches Engagement"!